Regen beim After-Wedding-Shoot

...aber trotzdem nicht ins Wasser gefallen!

Hallo liebe Leser

Hier auf meinem kleinen bescheidenen Blog, möchte ich in nächster Zeit über das ein oder andere Shooting berichten und Euch einen kleinen Einblick in meine Arbeit geben. Außerdem für alle, die es interessiert, über meine Bildideen, meine Postproduction und Bearbeitungen sprechen.

Bestimmt fragen sich einige - what the f... ist ein After Wedding Shoot :-)

Denen sei gesagt, genau das was es zu sein scheint - ein Shooting nach der eigentlichen Hochzeit. Der Sinn dahinter liegt auf der Hand - kein Stress und eine (gewisse) Planungssicherheit. Man kann die Location frei wählen und ist nicht von der eigentlichen Hochzeitslocation abhängig - und man bestimmt den Zeitpunkt - das Licht ist abends einfach schöner als am Mittag. Kein Gast muss auf das Brautpaar warten während und so weiter...also, eigentlich eine coole Sache. Oder, wie in diesem Fall, zwei gute Freunde, die ich gerne

fotografieren wollte und die sich mir zuliebe nochmal in ihren Dress geworfen haben.

Wenn das Wetter nicht wäre...

...wäre unser Plan auch voll aufgegangen. Wir hätten geile Sonneruntergangsfotos machen können, Haarlicht, Gegenlicht - all die Dinge, die ein Fotografenherz höher schlagen lassen. Aber

1.) kommt es anders und

2.) als man denkt -

REGEN!

Alles war geplant, Termin stand, Mone hatte sogar extra nochmal einen Brautstrauß machen lassen. Also, lange Rede kurzer Sinn - wir haben es durchgezogen!

Ihr seht jetzt hier ein paar Bilder aus einer Vintageserie. Wir haben im 70`s Opel Blitz Wohnmobil der beiden geshootet, welches sie sich vor kurzem zugelegt haben. Genauso geräumig wie hässlich, aber so hässlich, dass es schon wieder so richtig geil ausschaut.

Die Bilder entstanden mit Canon Vollformat (6D) und 1,4 50 mm Festbrennweite (meine absolute Lieblingslinse) und wurden im Nachgang via Adobe Lightroom gepimpt und im Stile eines alten analogen Filmes (AGFA RSX200 - ich liebe den Look!) bearbeitet und gaaaanz leicht retuschiert.

Die restlichen Bilder entstanden im Trierer Hafen und dahinter auf einem Feld. Gleiche Kombi, zusätzlich das 24-70L f4 und das 70-200L f2,8. Die Feldfotos habe ich in LR mit hohem Kontrast versehen und weitere Parameter angepasst, so dass das Ergebnis schööön hell und leicht entsättigt und pastellig rüberkommt. Ich hoffe, die Bilder gefallen Euch.

Demnächst mehr von mir, bis dahin

Euer Roman

#Love #Couple #Verliebt #Styledshoot #Photoshooting #Wedding #Hochzeit #Familie #Kinder #Reportage #Engagement #AfterWedding #Natürlich #individuell #authentisch

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge